„du doooof du“

Wir lassen in der neuen rasanten Zeit prinzipiell die Verben aus. Daraus erfolgt eine viel schnellere Kommunikationsfolge. Dies ist aber nur der Fall, wenn der Kommunikationspartner sich den Schreibgewohnheiten anpasst und das Hirn auf einen verblosen Dialog einstellt. Hierbei handelt es sich dann um einen Zeitaufwand, den das Hirn erbringen muss, um den Text zu vervollständigen. Somit wäre die zeitliche Ersparnis in der Gleichung auf „Null“ gebracht. Fälschlicher Weise sind die Autoren dieser verblosen Sätze aber dem Irrtum aufgesessen, dass es eine Zeitersparnis gäbe. Vergleichbar ist dieses Phänomen mit den schnellen Überholern, die man sowieso an der nächsten roten Ampel wieder trifft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s